Wir, die Klasse FOS W 18 des Staatlichen Berufsschulzentrums Arnstadt-Ilmenau, haben im Herbst 2019 am Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung teilgenommen.

Die Idee dazu kam uns im Medienmanagement-Unterricht gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Blochberger. Es standen verschiedene Themen zur Auswahl. Wir haben uns für das Thema Künstliche Intelligenz entschieden und hierzu in Gruppenarbeit eine Informationsbroschüre angefertigt.

Da dieses Thema gerade in der heutigen Zeit sehr brisant ist, hat die Bearbeitung der Aufgaben jedem Schüler viel Spaß bereitet und zusätzliches Wissen vermittelt. Dabei hat jeder Schüler zu einem bestimmten Aufgabenteil recherchiert und seine gesammelten Informationen der Klasse vorgestellt. Es ging u.a. darum, Vor-und Nachteile der künstlichen Intelligenz im Alltag herauszufinden. Des Weiteren sollte aber auch über gesellschaftliche Veränderungen gemeinsam diskutiert werden. Anschließend wurden alle Daten zusammengefasst. Eingereicht haben wir unser Projekt im Dezember 2019. Im Februar 2020 erhielten wir dann die freudige Nachricht über eine gute Platzierung und ein Preisgeld in Höhe von 100 €, über welches wir uns als Klasse sehr gefreut haben. Das erzielte Preisgeld wird, sobald wir es erhalten haben, unserer Klassenkasse gutgeschrieben. Wir können dieses Projekt jeder Klasse sehr empfehlen. Neben den wissenswerten Fakten fördert es ebenfalls den Zusammenhalt der Klasse.

Maximilian Schill

FOS W 18

Kontakt Ilmenau

Am Ehrenberg 1
98693 Ilmenau
Telefon: 03677 64570
Telefax: 03677 645728
E-Mail:
info@sbsz-arn-ilm.de

Kontakt Arnstadt

Karl-Liebknecht-Str. 27
99310 Arnstadt
Telefon: 03628 56280
Telefax: 03628 562829
E-Mail:
info@sbsz-arn-ilm.de